Kausal / Abstrakt – was versteht man unter dem Abstraktionsprinzip?

Juraanfänger kennen das Abstraktionsprinzip.

Es ist eines der ersten Prinzipien, das man zu hören bekommt – und eines der wichtigsten Prinzipien.

Das Abstraktionsprinzip wird auch als Trennungsprinzip bezeichnet.

Kommen wir gleich zum Punkt:

Unter dem Abstraktionsprinzip versteht man die rechtliche Trennung von kausalem und abstraktem Rechtsgeschäft.

In anderen Rechtsordnungen ist dies meist kombiniert.

Was ist nun aber der Unterschied zwischen einem kausalen und einem abstrakten Rechtsgeschäft?

Beim einen, dem kausalen Rechtsgeschäft, erschafft man den Rahmen für das, was später im abstrakten Rechtsgeschäft

Mehr lesen*

*Durch Klick auf "Mehr lesen" öffnet sich gleichzeitig ein Fenster mit einem Partnerlink im Hintergrund. Sofern du mit diesem später etwas dort kaufst, werde ich daran beteiligt - ohne Mehrkosten für dich. Dafür bekommst du diesen Inhalt kostenlos. Auf manchen Browsern wird direkt zum Partnerlink weitergeleitet. Wechsle dann einfach hierhin zurück, dein kostenloser Inhalt wartet dann auf dich.
Wenn du das nicht möchtest, klicke nicht auf "Mehr lesen".

1 Gedanke zu „Kausal / Abstrakt – was versteht man unter dem Abstraktionsprinzip?“

Schreibe einen Kommentar